Jazyk / Language: českyenglish deutsch hrvatskiпо-русскиitalianopolskislovenskymagyar

1-2-3 -> premid

1 - Wo kann man das Fahrzeuggerät premid erhalten, Möglichkeiten der vorläufigen Registrierung und Registrierung

2 - Wo und wie ist im Fahrzeug das Fahrzeuggerät zu montieren

3 - Wie wird das Fahrzeuggerät vor jeder Fahrt eingestellt


1. Wo ist das Fahrzeuggerät premid erhältlich, Möglichkeiten der vorläufigen Registrierung und Registrierung

premid point-Distributionsstelle

Der Benutzer erhält an einer premid point-Distributionsstelle das Fahrzeuggerät premid für die Zahlungsvariante der Mautvorauszahlung (pre-pay).  Die Bezahlung der Maut kann in bar, mittels Zahlungs- oder Tankkarten erfolgen. Das Fahrzeuggerät premid wird dem Kunden umgehend nach der Registrierung des Fahrzeuges in das elektronische Mautsystem und nach Erlegung einer Kaution, deren Höhe in der Durchführungsverordnung und in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Betreibers des elektronischen Mautsystems festgelegt ist, ausgehändigt. Die premid point- Distributionsstellen befinden sich an den mautpflichtigen Verkehrswegen oder in ihrer Nähe, an den ausgewählten Grenzübergängen. Die premid point-Distributionsstellen garantieren beste Serviceleistungen und Informationen für alle Fahrzeuglenker.

premid point-Kontaktstelle

Der Benutzer erhält an einer premid point-Kontaktstelle das Fahrzeuggerät premid sowohl für die  Zahlungsvariante der Vorauszahlung der Maut (pre-pay), als auch durch Vertragsabschluss für die  Zahlungsvariante der Bezahlung von Mautwerten im Nachhinein (post-pay). Nur an diesen Kontaktstellen ist es möglich, den Vertrag über die Zahlungsvariante der Bezahlung im Nachhinein (post-pay) abzuschließen. Das Fahrzeuggerät premid wird dem Kunden umgehend nach der Überprüfung seiner Angaben und nach der Registrierung des Fahrzeuges in das elektronische Mautsystem ausgehändigt. Die premid point-Kontaktstellen befinden sich meistens in den Kreisstädten der Tschechischen Republik. Die premid point-Kontaktstellen sind vor allem für Gewährung der Dienstleistungen für Verkehrsgesellschaften bestimmt. Das speziell geschulte Personal unterstützt in tschechischer, slowakischer, englischer, deutscher und russischer Sprache.

Hotline - Kundenzentrum

Die Mitarbeiter des Call- Centers stehen für Fragen zum Thema Maut rund um die Uhr zur Verfügung¨und unterstützen die Kunden bei der Abwicklung der kommerziellen Prozesse. 

Internet Portal www.mytocz.cz

Das Internetportal www.mytocz.cz wurde eingerichtet, um effektiv die Kunden über Dienstleistungen zu informieren und bietet darüber hinaus, zur Nutzung des elektronischen Mautsystems, die Möglichkeit der Vorregistrierung. Es ist auch möglich, das Formular der Vorregistrierung auszudrucken und das schon unterschriebene Formular an einer premid point-Kontaktstelle vorzulegen.

Registrierung

Noch vor der Benutzung einer mautpflichtigen Strasse muss das Kraftfahrzeug in das elektronische Mautsystem angemeldet werden,  die Kaution hinterlegt und das Fahrzeuggerät premid ordnungsgemäß im Fahrzeug montiert werden. Die Registrierung des Fahrzeuggerätes premid ist von der gewählten Zahlungsvariante abhängig. Für die Registrierung für die Zahlungsvariante der Vorauszahlung ist es erforderlich, das Registrierungsformular im Voraus auszufüllen.  Das Formular für die Zahlungsvariante der Bezahlung von Mautwerten im Nachhinein ist an allen Kontakt- und Distributionsstellen erhältlich. Beide Formulare stehen im Internetportal unter premid.cz downloadbar zur Verfügung.

Hinweis

Im Zuge der Registrierung müssen vom Benutzer mautpflichtiger Straßenabschnitte Kfz-Dokumente vorgelegt werden, anhand deren, der Name und die Adresse des Besitzers oder Kraftfahrzeughalters, die Staatsangehörigkeit, das polizeiliche Autokennzeichen, die Gewichtklasse, die Achszahl und die Emissionsklasse des Fahrzeuges (EURO 0-II oder EURO III und höher) nachgewiesen werden können. Der Vorweis eines Lichtbildausweises des Antragstellers ist erfordert.  Wird kein Beleg über die Emissionsklasse des Fahrzeuges vorgelegt, wird das Fahrzeug in der Emissionsklasse EURO 0-II registriert - mit der Möglichkeit der späteren Umregistrierung, aber ohne die Rückerstattung der bereits bezahlten bzw. vorgeschriebenen Maut.

 

Registrierung der Fahrzeuge, die von der Mautpflicht befreit sind

Jene Fahrzeuge, die per Gesetz von der Mautpflicht befreit sind, müssen ebenso über ein Fahrzeuggerät premid verfügen. Dieses wird ausschliesslich an den  premid point-Kontaktstellen nach Vorlage der erforderten Unterlagen ausgehändigt.


2. Wo und wie ist das Fahrzeuggerät premid im Fahrzeug zu montieren

  • Das Fahrzeuggerät premid auspacken und den Aufkleber mit der Bedienungsanleitung auf seine Oberseite aufkleben.
  • Mit dem beiliegenden Läppchen die Stelle für die Montage des Fahrzeuggerätes premid auf der Innenseite der Windschutzscheibe reinigen. Die für die Montage des Fahrzeuggerätes premid geeignete Stelle ist der untere Rand der Windschutzscheibe, zwischen Mitte des Fahrzeuges und dem Lenkrad. Im Gesichtsfeld des Fahrers dürfen keine Gegenstände platziert werden, die die Aussicht des Fahrers einschränken. Für die Platzierung des Fahrzeuggerätes premid ist der Fahrer verantwortlich.
  • Die Schutzfolie von den selbstklebenden Bändern mit dem Klettband entfernen und auf die vorgezeichneten Flächen auf der unteren Seite des Fahrzeuggerätes premid aufkleben.
  • Die Schutzfolien von der anderen Seite der selbstklebenden Bänder entfernen und das Fahrzeuggerätes premid auf die schon gereinigte Stelle an der Windschutzscheibe kleben. Der Scheibenwischer darf in Ruhelage das Fahrzeuggerät premid nicht überdecken.
  • Dank dieser einfachen Montage ist nun das Fahrzeuggerät premid richtig befestigt und zur Nutzung vorbereitet.
  • Es ist möglich, das Fahrzeuggerät premid jederzeit abzuheben und wieder zu befestigen, wobei die Teile der selbstklebenden Bänder an der Windschutzscheibe verbleiben.
  • Nach dem Abheben kann das Fahrzeuggerät premid einfach manipuliert werden, es kann z. B. an die Distributionsstelle (weiter nur premid point) zur Kontrolle, zur Aufbuchung der Maut, zur Rückgabe, zum Austausch usw. gebracht werden.

3. Die Einstellung des Fahrzeuggerätes premid vor jeder Fahrt

Vor jeder Fahrt ist Folgendes zu kontrollieren :

  • Die Einstellung der Grundkategorie des Kraftfahrzeuges (Zugfahrzeug ohne Hänger oder Halbanhänger) wird bei der Registrierung nach den Angaben im Fahrzeugbrief durchgeführt, die Einstellung kann vom Benutzer nicht geändert werden.>
  • Einstellung der Achszahl führt der Kraftfahrer nach der aktuellen Achszahl des Kraftfahrzeuges selbst durch, einschliesslich der Achsanzahl des Zugfahrzeuges mit Hänger oder Halbanhänger und der Achsen in Hub.
  • Die Änderung der Einstellung erfolgt duch die Betätigung der Taste auf dem Fahrzeuggerät premid, die mehr als 2 Sekunden dauert. Die Betätigung wird wiederholt, bis die gewünschte Achszahl eingestellt ist. Die Einstellung wird durch ein kurzes Flimmern des gehörigen Anzeigers (2;3;4) bestätigt.
  • Für die richtige Einstellung der Achszahl ist der Fahrer verantwortlich.

RSS kanál  |  XML Sitemap  |  Mapa webu  |  Redakční systém WebRedakce - NETservis s.r.o. © 2017