Jazyk / Language: českyenglish deutsch hrvatskiпо-русскиitalianopolskislovenskymagyar

GDPR

Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 (GDPR)

Die Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679, zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) ist am 25. 05. 2018 im Kraft getretten.

Definition

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über einer natürlichen Person, die durch diesen identifiziert werden kann, z.B. Name, Identifikationsnummer, Standort, Netzadresse, oder ein besonderes Merkmal der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person.

Das Subjekt der Daten ist jede natürliche Person, deren personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem Betrieb des Systems der elektronicshen Maut verarbeitet werden.

Der Verwalter der personenbezogenen Daten des Subjekts der Daten ist der Mautsystemsbetreiber, Ředitelství silnic a dálnic ČR.

Die Emfänger der personenbezogenen Daten sind:

i.   die Staatsverwaltungsbehörden, denen der Verwalter der personenbezogenen Daten die Daten laut Gesetzgebung übergeben vepflichtet ist; 
ii.   die das Betrieb und die Administration des elektornischen Mautsystems vertraglich sichernde Subjekte.

Kontakte

Hiermit der Verwalter der personenbezogenen Daten bei der Erfüllung seiner Informationspflicht stellt seine Kontaktsangaben bereit:   

Kontaktangaben des Verwalters des personenbezogenen Daten

Ředitelství silnic a dálnic ČR,
Sitz: Na Pankráci 546/56, 145 05 Praha 4, Česká republika,
IČO: 65993390
Tel.: 800 6986 29 (800 MYTO CZ) frei aus der Tschechischen Republik
Tel.: +420 272 6986 29 (+420 272 MYTO CZ) vergebührt, auch aus Ausland erreichbar
Fax: +420 222 329 329 (+420 222 FAX FAX) vergebührt, auch aus Ausland erreichbar
E-Mail: info@mytocz.cz,
Postadresse: MYTOCZ, P.O.Box 33, 130 11 Praha 3.

Kontaktangaben des Beauftragten des Verwalters des personenbezogenen Daten

Mgr. Pavel Vyroubal
E-Mail: pavel.vyroubal@rsd.cz
Tel. +420 241 084 204
Postadresse: Ředitelství silnic a dálnic ČR, Čerčanská 2023/12, 140 00 Praha 4.

Kundmachung

Der Verwalter der personenbezogenen Daten verarbeitet die Daten des Subjekts der Daten in Übereinstimmung mit gültigen und wirksamen Rechtsvorschriften, und zar ausschließlich zum Zweck des Betriebs des elektronichen Mautsystems und in diesem Zusammenhang zum Zweck der Vermessung, Sammlung und Einforderung der Maut, den Kautionen, Schädigungen und Gebühren nach dem Tarif und den Ermäßigungen der Maut.      

Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Subjekts ist die Notwendigkeit der Verarbeitung zum Zweck:

i.  Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung des Verwalters der personenbezogenen Daten als des Betreibers des Mautsystems nach Gesetz Nr. 13/1997 Sb. über den Straßen, Gesetz Nr. 56/2001 Sb. über den Bedingungen des Strassenverkehrs, Verordnung der Regierung der Tschechischen Republik Nr. 240/2014 Sb. und Verordnung 470/2012 Sb;
ii.   Erfüllung der Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung des öffentlichen Gewalts, mit dem dem der Verwalter der personenbezogenen Daten beauftragt ist;
iii.   Erfüllung des Vertrages, den der Verwalter der personenbezogenen Daten mit dem Subjekt der Daten abgeschlossen hat

Die personenbezogene Daten werden manull sowei automatisiert verabreitet. Die automatisierte Verarbeitung findet ausschließlich an den zum Mautvermessung benutzten Geräten sttatt. Während der Verarbeitung kommt es zu keinem Profilerung der Subjekte der Daten. Den Zugang zu den personenbezogenen Daten haben nur die aufgrund ihrer Arbeitsbestimmung betraute Mitarbeiter des Verwalters und der Empfänger der Daten.

Die personenbezogene Daten werden nur für die notwendige Zeit gespeichert. Die Begrenzung der Zeit der Speichern der personenbezogene Daten des Subjekts bei dem Verwalter der Daten ist der letzte von den folgenden Augenblicken:

i.   Beendung der verbindlichen Rechtsbeziehung zwischen dem Verwalter und dem Subjekt der Daten im Zusammenhang mit dem Benutzen des elektronischen Mautsystems;
ii.   Ablauf der Frist für die Ausübung von Ansprüchen aus der Rechtsbeziehung laut Punkt (i);
iii.  Ablauf der Frist, für die der Verwalter laut rechtlichen Vorschriften die personenbezogene Daten speichern und archivieren verpflichtet ist.

Der Verwalter der Daten gibt nicht die personenbezogene Daten in die Länder außerhalb der EU und an die Internationalen Organizationen über.

Rechte des Subjekts der Daten

Der Subjekt der Daten hat zu seine personenbezogene Daten, die der Verwalter der Daten verarbeitet, folgende Rechte, die durch schriftliche Eingabe mit dem amtlich bestätigten Unterschrift oder durch elektronische Einreichung mit garantierter elektronischer Unterschrift anwendet:

i.   Liste seiner personenbezogenen Daten anfordern; 
ii.  Reparatur oder Löschung der personenbezogenen Daten oder Einschränkung ihrer Verarbeitung anfordern;
iii.   Einwände gegen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten erheben;
iv.   Tragbarkeit der personenbezogenen Daten anfordern;

eine Beschwerde an Amt für Schutz der personenbezogenen Daten einreichen: Úřad pro ochranu osobních údajů, Pplk. Sochora 27, Praha 7, 170 00, IČO: 708 37 627.


RSS kanál  |  XML Sitemap  |  Mapa webu  |  Redakční systém WebRedakce - NETservis s.r.o. © 2018